FLIT*Beisl im Dezember fällt aus!

Kommt dafür zahlreich zur SBG KNOCKOUTS SOLI PARTY presented by Pestspiele Booking !

Das Schrei
Grrrl Punk | Wien

LILLY B KILLED
Rock | Salzburg

BOSNAxxx
Noisejazz/Postpunk | Wien

Miss Candy Coxx
Djane Set

MARK Salzburg
20. Dezember | 19:00 | UKB: 7€

Mit SBG Knockouts Merch, Soli Schnaps, Cocktails, Glühwein, veganer KÜFA und Versteigerung mit super coolen Preisen!!

SBG KNOCKouts Roller Derby Salzburg

Vortrag am 7.12.: Gewalt in lesbischen* Beziehungen

Sogenannte Häusliche Gewalt gegen Frauen* ist seit den 70er Jahren ein Thema im öffentlichen Diskurs. Dieser Vortrag gibt einen Anstoß für eine bisher fast gänzlich unsichtbare Lebensrealität: Gewalt in lesbischen* Beziehungen.
Im Zentrum steht die (Nicht-)Betrachtung des zweifachen Tabubruchs in Form der weiblichen* Gewalt und der lesbischen* Lebensform. Thematisiert wird unter anderem der unsichtbare Fleck in der Gewaltforschung, die gesellschaftliche Bagatellisierung, spezifische Gewaltachsen in Beziehungen zwischen zwei Frauen*, der erschwerte Zugang für Betroffene und lesbische* Täter*innen zum Hilfesystem und die heteronormative Reproduktion von Gewalt seitens der bisherigen Angebote. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für gegenseitigen Austausch und Diskussion.

Zur Referentin:
Charly studiert im Master „Gender & Queer Studies“ (Universität zu Köln), war Mitarbeiterin im 1. Autonomen Frauen*haus Köln und seit dem Master zeitweise dort als Tanzlehrerin, um eine nonverbale Gewaltaufarbeitung anzubieten. Charly beschäftige sich seit 2 Jahren mit der Thematik der lesbischen* Gewaltbeziehung (u.a. ihre Bachelorarbeit) und versucht sowohl in Einrichtungen, als auch in Seminaren im Bachelor Soziale Arbeit, zu einer Sensibilisierung beizutragen.

Am Samstag, 7.12.2019, ab 14.30 Uhr ist das Atelier in der Elisabethstr. 11, Salzburg, offen zum Eintrudeln, der Vortrag beginnt um 15 Uhr.
Die Veranstaltung ist offen für Frauen*, Lesben*, inter, trans und non-binary Personen, egal ob bi- / a- / hetero- / homo- / pansexuell, ihr seid herzlich willkommen.

Es wird lecker Kuchen (vegan) und Getränke geben. 🙂

Ergänzung: * bedeutet, dass wir Geschlecht wie „Frau“ und „Mann“ als ideologische Konstruktion verstehen, siehe unser Selbstverständnis: https://flitzsalzburg.wordpress.com/selbstverstandnis/flyer_juni

FLIT*Beisl am 15. November

Der 15. November ist wieder ein dritter Freitag im Monat, Zeit fürs FLIT*Beisl 🙂 . Ab 20 Uhr im Beisl anna96, Poschingerstr. 10. Kommen, vorbeischauen, weitersagen!

Eintritt frei! Bei uns gilt außerdem „pay as you can“.

Das FLIT*Beisl ist offen für alle Frauen*, Lesben*, inter, trans und non-binary Personen (kurz FLIT*), egal ob homo- / bi- / pan- / a- oder heterosexuell, ihr alle seid herzlich willkommen.

Hinweis: Leider ist der Veranstaltungsort nicht barrierefrei. Am Eingang befinden sich einige hohe Stufen und die Toiletten sind auch nicht barrierefrei.

Außerdem: Mindestens die Leute hinter der Bar sind Ansprechpersonen, falls ein Übergriff / sexualisierte Grenzüberschreitung passiert ist. Bei uns gilt das Prinzip der Definitionsmacht, wir sind Betroffenen-solidarisch. Auf dieser Seite findet ihr mehr Informationen zu Definitionsmacht: http://defma.blogsport.de/

Ergänzung: * bedeutet, dass wir Geschlecht wie „Frau“ und „Mann“ als ideologische Konstruktion verstehen, siehe unser Selbstverständnis: https://flitzsalzburg.wordpress.com/selbstverstandnis/flyer_juni

FLIT*Beisl am 18. Oktober 2019, ab 20 Uhr

Ab Oktober findet wieder jeden dritten Freitag im Monat das FLIT*Beisl statt. Der nächste Termin ist dann schon der 18. Oktober, ab 20 Uhr im Beisl anna96, Poschingerstr. 10. Kommen, vorbeischauen, weitersagen!

Eintritt frei! Bei uns gilt außerdem „pay as you can“.

Das FLIT*Beisl ist offen für alle Frauen*, Lesben*, inter, trans und non-binary Personen (kurz FLIT*), egal ob homo- / bi- / pan- / a- oder heterosexuell, ihr alle seid herzlich willkommen.

Hinweis: Leider ist der Veranstaltungsort nicht barrierefrei. Am Eingang befinden sich einige hohe Stufen und die Toiletten sind auch nicht barrierefrei.

Außerdem: Mindestens die Leute hinter der Bar sind Ansprechpersonen, falls ein Übergriff / sexualisierte Grenzüberschreitung passiert ist. Bei uns gilt das Prinzip der Definitionsmacht, wir sind Betroffenen-solidarisch. Auf dieser Seite findet ihr mehr Informationen zu Definitionsmacht: http://defma.blogsport.de/

Ergänzung: * bedeutet, dass wir Geschlecht wie „Frau“ und „Mann“ als ideologische Konstruktion verstehen, siehe unser Selbstverständnis: https://flitzsalzburg.wordpress.com/selbstverstandnis/flyer_juni

FLIT*Beisl macht Sommerpause!

Eilmeldung: Wir machen Sommerpause – das FLIT*Beisl fällt deshalb im August und September aus.

Im Oktober geht es aber wieder wie gewohnt weiter, jeden dritten Freitag im Monat. Der nächste Termin ist dann also der 18. Oktober. Wir kündigen das aber nochmal an, wenn es soweit ist!

Falls ihr noch auf der Suche nach anderen spannenden Veranstaltungen seid, könnt auf dieses Informationsportal schauen: mollysbg (dot) noblogs (dot) org

Bis bald – stay tuned!

FLIT*Beisl am 21. Juni 2019, ab 20 Uhr

Der dritte Freitag im Monat naht! Kommt doch beim FLIT*Beisl Abend vorbei, Freitag, 21.06.2019. Wir sperren ab 20 Uhr im anna96, Poschingerstraße 10, auf.  Es gibt bei uns gute Getränke und es ist für ausreichend Snacks gesorgt!

Eintritt frei! Bei uns gilt außerdem „pay as you can“.

Das FLIT*Beisl ist offen für alle Frauen*, Lesben*, inter, trans und non-binary Personen (kurz FLIT*), egal ob homo- / bi- / pan- / a- oder heterosexuell, ihr alle seid herzlich willkommen.

Hinweis: Leider ist der Veranstaltungsort nicht barrierefrei. Am Eingang befinden sich einige hohe Stufen und die Toiletten sind auch nicht barrierefrei.

Außerdem: Mindestens die Leute hinter der Bar sind Ansprechpersonen, falls ein Übergriff / sexualisierte Grenzüberschreitung passiert ist. Bei uns gilt das Prinzip der Definitionsmacht, wir sind Betroffenen-solidarisch. Auf dieser Seite findet ihr mehr Informationen zu Definitionsmacht: http://defma.blogsport.de/

Ergänzung: * bedeutet, dass wir Geschlecht wie „Frau“ und „Mann“ als ideologische Konstruktion verstehen, siehe unser Selbstverständnis: https://flitzsalzburg.wordpress.com/selbstverstandnis/flyer_juni

FLIT*Beisl am 17. Mai 2019, ab 20 Uhr

Der dritte Freitag im Monat naht! Wenn ihr Lust habt, kommt doch einfach vorbei beim FLIT*Beisl Abend, Freitag, 17.05.2019. Wir sperren ab 20 Uhr im anna96, Poschingerstraße 10, auf.  Es gibt bei uns gute Getränke und es ist für ausreichend Snacks gesorgt!

Diesmal schauen wir eine lesbisch-schwule Komödie aus den 90ern !

Eintritt frei! Bei uns gilt außerdem „pay as you can“.

Das FLIT*Beisl ist offen für alle Frauen*, Lesben*, inter, trans und non-binary Personen (kurz FLIT*), egal ob homo- / bi- / pan- / a- oder heterosexuell, ihr seid herzlich willkommen.

Hinweis: Leider ist der Veranstaltungsort nicht barrierefrei. Am Eingang befinden sich einige Stufen und die Toiletten sind auch nicht barrierefrei. Wir bieten daher Unterstützung an. Meldet euch dazu einfach unter dieser Nummer: 0043 681 2071 4510.

Bei uns gilt das Prinzip der Definitionsmacht. Mindestens die Leute hinter der Bar sind dabei Ansprechpersonen, falls ein Übergriff / sexualisierte Grenzüberschreitung passiert ist. Auf dieser Seite findet ihr mehr Informationen zu Definitionsmacht: http://defma.blogsport.de/

Ergänzung: * bedeutet, dass wir Geschlecht wie „Frau“ und „Mann“ als ideologische Konstruktion verstehen, siehe unser Selbstverständnis: https://flitzsalzburg.wordpress.com/selbstverstandnis/flyer_juni